Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Ensemble

Musiktheater

Elisabeth Markstein
Gast-Sängerin

Zu sehen:

Elisabeth Markstein wurde im Erzgebirge geboren und absolvierte ihr Studium an der Stella Academy in Hamburg sowie an der Hochschule für Musik in Dresden – der Stadt, in der sie heute lebt. Seither war sie in zahlreichen Musical-Produktion an vielen deutschen Theatern engagiert, u.a. in „Catch me if you can“, „Der kleine Horrorladen“, „Jesus Christ Superstar“, „Hair“, „My fair Lady“, „Grimm“, „West Side Story“, „Addams Family“ und vielen mehr. Von 2008 bis 2010 war sie als Sängerin in der Revue „Qi-eine Palastphantasie“ am Friedrichstadt Palast, Berlin, zu sehen. Ein Highlight ihrer Karriere war 2015 das erste große Stadion-Weihnachtskonzert des Dresdener Kreuzchores, bei dem Elisabeth Markstein als Solistin mitwirken durfte. Ihr Debüt auf den Greifenstein-Festspielen gab die Künstlerin 2006 in „Hexen“ und war seither Teil vieler Stücke am Eduard-von-Winterstein-Theater, darunter „Elfenfeuer“, „Heißer Sommer“, „Wie im Himmel“, „Jesus Christ Superstar“, „Hallo Dolly“, „Grimm“, ihr Solostück „Schwester Robert Annes Musical Kurs“, und „Santa Maria – Insel wie aus Träumen geboren“. Neben dem Theater tritt die vielseitige Sängerin mit ihrem Jazz-Trio auf, war Background Vocalist bei Ute Freudenberg und ist seit 2023 festes Mitglied der weltweit bekannten Pop-Band „Alphaville“, mit der sie europaweit konzertiert.

» zurück

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.