Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Ensemble

Inszenierung

Jan Holtappels

Jan Holtappels wurde 1986 in Mönchengladbach geboren. Nach einer Tierpflegerausbildung im Zoo am Meer Bremerhaven folgte eine Schauspielausbildung in Hamburg. Im Anschluss arbeitete er als Schauspieler u.a. am Jungen Schauspielhaus Hamburg, am Ohnsorgtheater und am Sprechwerk Hamburg. Außerdem assistierte er am Thalia Treffpunkt in der Theaterpädagogik und war anschließend auch als Theaterpädagoge tätig. Seit 2012 inszeniert er regelmäßig. Ab 2014 war er zusammen mit Sandra Kiefer und Lars Ceglecki Begründer und Leiter des Theaters das Zimmer in Hamburg.  Von 2017 bis 2020 assistierte er am Theater Münster u.a. den Regisseur_innen Laura Linnenbaum, Anne Bader, Julia Prechsl, Stefan Otteni und Frank Behnke und inszenierte in den Sparten Schauspiel und Musiktheater.  Mit der Spielzeit 2020/2021 wechselte Jan Holtappels als Dramaturg im künstlerischen Leitungsteam an das Theater Ansbach, er ist dort ebenfalls als Regisseur tätig und gründete das Stadtensemble Ansbach.  Parallel studiert er Kultur- und Medienmanagement an der HfMT Hamburg und inszeniert als Gastregisseur u.a. am Gostner Hoftheater Nürnberg und dem Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz.  Seit der Spielzeit 2023/2024 lebt er in Nürnberg und arbeitet als freier Regisseur und Dramaturg.

» zurück

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.