Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Programm > Gastspiele > Gastspiel

Zeitzeugen erzählen!

Frau Renate Aris / Jüdische Gemeinde Chemnitz ist eine besondere Zeitzeugin - als jüdisches Kind erlebte sie die Demütigungen und das Leid der Nazizeit, fast alle ihrer 20 Familienmitglieder wurden aus Dresden deportiert und ermordet. Sie überlebte die Shoa mit der Mutter und ihrem Bruder in einem Versteck.
Frau Aris berichtet bis heute in Vorträgen aus ihrem Leben: "Im Holocaust gelebt und überlebt. Eine Biographie: "Denn wir sind die Letzten. Bald gibt es niemanden mehr, der davon berichten kann. Die schlimmste Ära des 20. Jahrhunderts ist heute schon Geschichte. Und es gibt immer wieder Leute, die die Geschichte nach ihrer Gesinnung verfälschen. Es gibt heute Leute, die uns unsere Biografien erzählen wollen."
Frau Aris war u.a. als Mitglied des Präsidiums des Landesvorstandes der Juden in Sachsen und leitend in der Jüdischen Gemeinde Chemnitz tätig, gründete dort den Jüdischen Frauenverein. Selbst als Rentnerin ging ihr aktives Leben im Ehrenamt weiter, gestaltete sie spannende Führungen in der Synagoge und dem Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Chemnitz. Themen gab es reichlich- die Synagoge, die Religion, die Geschichte der Gemeinde, der Nationalsozialismus und die Judenverfolgung.

Frau Aris führt bis heute ein so aktives Leben, dass sie auf den Anrufbeantworter hinweist, denn es kann gut sein, dass sie unterwegs ist- wenn die Gesundheit es zulässt.

Der Eintritt ist für alle Besucher_innen kostenfrei.

Termine

Bühne

Do10.11.2210.30 Uhr

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 9.00 – 18.00 Uhr
Sa: 13.00 – 17.30 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.