Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Programm > Sprechtheater > Kindertheater

Die Töpfchenhexe

Die Töpfchenhexe trägt ihren Namen nicht von ungefähr, ist sie doch eine leidenschaftliche Sammlerin kleiner Töpfchen, die sie auf einem Regal aufbewahrt und jeden Montag liebevoll putzt. Im Haus des Lehrers Lummelbuck hat sie auf dem Fensterbrett ein Töpfchen gesehen, das ihr ausnehmend gut gefällt. Es wäre das hundertste Exemplar in ihrer Sammlung. Sie muss es haben! Doch dazu braucht sie die Hilfe des Zauberers Suseldrus. Nur er kann das Schlüsselloch der Haustür des Lehrers so groß zaubern, dass sie hindurchschlüpfen und sich das Töpfchen holen kann. Das muss natürlich nachts geschehen. Am besten heute Nacht. Die beiden treffen sich im Wald. Nach einer unheimlichen Begegnung mit dem Fuchs am Haus des Lehrers angekommen, läuft erst mal alles nach Plan. Aber als die Töpfchenhexe in das Zimmer kommt, auf dessen Fensterbrett das heiß begehrte Töpfchen steht, sitzt dort ein weinender Junge mit einem kaputten Füllfederhalter auf dem Bett und überall sind Tintenflecke. Statt zur Diebin, wird die Töpfchenhexe nun zur Helferin in größter Not. Und was bekommt sie wohl als Dank dafür?

Mit ihren Geschichten von der Töpfchenhexe hat die 1939 in Berlin geborene Autorin Vera Ruoff viele Generationen von Kindern begeistert. Nun ist es höchste Zeit, sie auch für das Theater zu entdecken.



Die Vorstellung am 03. Dezember 2023 findet als Relaxed Performance statt.

Theater ist eine Vereinbarung. Die Künstler_innen und das Bühnenpersonal verabreden, wie die Vorstellung ablaufen soll. Die Zuschauer_innen nehmen die Plätze ein und befolgen viele ungeschriebene Regeln. Diese sind scheinbar klar und alle sind einverstanden. Aber das Ganze kann auch ziemlich stressig sein. Geht es uns nicht allen manchmal so? Ruhig sitzen, nicht reden, den Platz nicht verlassen können, ziemlich lange und im Dunkeln ...
Eine Relaxed Performance – Entspannte Vorstellung – richtet sich an alle, die sich im Theater ein bisschen freier fühlen möchten. Wir brechen mit der konventionellen Theateretikette und lassen während der Vorstellung die Türen des Zuschauer_innenraums offen. Wir möchten eine entspannte Atmosphäre schaffen und eine Rückzugsmöglichkeit in unserem Snoozle-Raum auf der Studiobühne anbieten. Wir lassen die Lichter an und zeigen eine reizarme Aufführung für alle, die vorher gezögert haben, ins Theater zu gehen. Wir freuen uns auf Sie!
PREMIERE
 Mittwoch, 22. November, 15.00 Uhr

URAUFFÜHRUNG
Weihnachtsmärchen von Jasmin Sarah Zamani
nach den Geschichten von Vera Ruoff

Termine

Bühne

Mi22.11.2315.00 Uhr
Do23.11.2310.00 Uhr
Fr24.11.2310.00 Uhr
So26.11.2315.00 Uhr
So03.12.2315.00 Uhr
Do07.12.2310.00 Uhr
Fr08.12.2311.00 Uhr
Mo11.12.2311.00 Uhr
Di12.12.2310.00 Uhr
Mi13.12.2310.00 Uhr
Do14.12.2311.00 Uhr
Fr15.12.2310.00 Uhr
So17.12.2315.00 Uhr
Mo18.12.2310.00 Uhr

Kulturhaus Aue

Di19.12.2310.00 Uhr

Bühne

Mi20.12.2310.00 Uhr
Do21.12.2310.00 Uhr
Di26.12.2310.00 Uhr
Do28.12.2310.00 Uhr
Fr29.12.2311.00 Uhr
Sa30.12.2310.00 Uhr
So07.01.2415.00 Uhr
Mo08.01.2410.00 Uhr -Entfällt-

Besetzung

Töpfchenhexe Anna Bittner
Schluribumbi / Fridolin Lummelbuck, Sohn des Lehrers / Polizist Tapferling Benedict Friederich
Suseldrus/Balduin Marvin Thiede
Blasia Gisa Kümmerling
Oma Beegenbiel Mira Sanjana Sharma / Marie-Louise von Gottberg
Eule Mirabellchen Peggy Einfeldt

Inszenierungsteam

Inszenierung Jasmin Sarah Zamani
Musikalische Leitung Peggy Einfeldt
Bühne Aylin Kaip
Kostüme Jasmin Sarah Zamani
Liedtexte Asia Schreiter
Dramaturgie Asia Schreiter

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.